Neuer Sozialdezernent Göpfert

Wir Piraten begrüßen natürlich die Entscheidung , einen Mann aus dem Hause zu berufen.Vor allem dann, wenn er die so auch von den anderen Parteien gewünschte Qualifikation mit sich bringt. Das Herr Göpfert auch noch recht jung in dieses Amt tritt, zeigt das auf Lange Sicht geplant werden kann. Wir freuen uns auf eine Gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.
Doch war das nicht was mit Parteibuch ?
Richtig, Herr Göpfert ist durch und durch Sozialdemokrat.
Und man erinnere sich an den Fingerzeig der CDU ! So gehe das aber nicht !
Doch nun ? Kein Meckern, kein Ausruf des Erstaunen. Ist es denn so schwer “ nicht“-Sozialdemokraten zu finden ?
fehlte etwas ein geeigneter Kandidat in den eigenen Reihen?
Oder darf man in den nächsten Jahren gespannt sein, welche wichtigen Stellen es noch zu besetzen gibt ?
Und hat dann der beste qualifizierte Bewerber gar ein schwarzes Parteibuch?
Niemand will hier irgendwas unterstellen, damit das noch einmal deutlich wird. Dennoch darf man sich als „ nicht an den Gesprächen Beteiligter „  wundern, warum im Vorfeld dann so lautstark Befindlichkeiten geäußert wurden.
Print Friendly, PDF & Email