Aktuell

2. Kreistag 2018, grüner wird’s nicht.

Insektenvielfalt ja, Pflegemaßnahmen im Kontext mit sozialen Arbeitsplätzen… schwierig.

 

Dieses mal mutete der Kreistag sich sehr grün an.

Die Gestaltungsmehrheit möchte die Artenvielfalt aufrechterhalten und die Grünen die Insektenvielfalt.

Es sollen Lebensräume der Insekten erhalten, erneuert, rekrutiert und gepflegt werden.

Das alles ist aus unserer Sicht sehr schön.

Nur wer soll das machen? Das war uns nicht ganz klar. „Im Kontext mit sozialen Arbeitsplätzen“ hieß es da. „In der Verbindung mit dem Jobcenter“. Da fragten wir uns, sind hier Ein-Euro-Jobber gemeint?

Wir hätten es gerne gesehen, wenn durch diese Maßnahmen Möglichkeiten geschaffen würden, um Menschen in ein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu bringen. Also fragten wir nach und äußerten unseren Bedenken. Und!? Es wird geprüft! Also ein Funke Hoffnung bleibt.

Eins ist auf jeden Fall sicher: Für die grüne Artenvielfalt wollen alle etwas tun. Ob es sich aber am Ende auch auf den Arbeitsmarkt positiv auswirkt bleibt fraglich.

 

Print Friendly, PDF & Email